Skip to content

Judith Rakers Gehalt, Freund Mann, Kinder, Alter【 Wohnort 】Pferd, Partner

judith rakers andreas pfaff
Name Judith Rakers

Wie alt ist sie? / Alter / Age / Geburtsdatum 6. Januar 1976. Sie ist 48 Jahre alt (Stand 2024).

Judith Rakers Privat / Steckbrief Biografie

Einleitung :

Judith Rakers ist eine deutsche Journalistin und Fernsehmoderatorin. Dem deutschen Fernsehpublikum ist sie vor allem als Sprecherin der ARD-Sendung Tagesschau bekannt.

Kindheit, Eltern, Familie und Ausbildung :

  • Judith erblickte am 6. Januar 1976 in Paderborn das Licht der Welt.
  • Rakers wuchs bei ihrem Vater Hermann Rakers, einem Physiotherapeuten, in Bad Lippspringe auf. Ihre Mutter arbeitet als Innenarchitektin.
  • Rakers feierte 2009 Hochzeit mit dem Finanzexperten Andreas Pfaff. Sie leben gemeinsam in ihrer Wahlheimat Hamburg.

Firma, Karriere, Agentur und Beruf :

  • Nach dem Abitur studierte Rakers von 1995 bis 2001 in Münster mit den Hauptbereichen Kommunikationswissenschaften, Publizistik, Geschichte und Germaistik.
  • In dieser Zeit arbeitete sie auch als Hörfunk-Moderatorin bei den nordrhein-wes fälischen Lokalsendern Radio Hochstift und Antenne Münster.
  • Von Januar 2004 bis Januar 2010 moderierte sie das Hamburg Journal des Norddeutschen Rundfunks.
  • Seit 2008 präsentiert sie die Hauptausgabe der Tagesschau um 20 Uhr.
  • Außerdem führt Rakers seit 2010 durch die Talkshow 3 nach 9 des Senders Radio Bremen.
  • Rakers moderierte an der Seite von Stefan Raab und Anke Engelke den in Düsseldorf veranstalteten Eurovision Song Contest 2011 und erhielt hierfür den Deutschen Fernsehpreis 2011 in der Kategorie „Beste Unterhaltung“.
  • Seit August 2013 präsentiert sie die Sendung Top Flops des NDR und seit 2014 die ARD-Pannenshow Pleiten, Pech und Pannen.
  • In ihrer eigenen Reportage-Reihe, die sie für den norddeutschen Rundfunk produziert, setzt sie sich kritisch mit gesellschaftlich relevanten Themen aus einander.

Interessante Fakten zur Person :

  • So richtig entspannen kann sich Rakers beim KaraokeSingen oder wenn sie zu hause MottoPartys veranstaltet.
  • Ihre Körpergröße beträgt 173 cm und sie wurde unter dem Sternzeichen des Steinbocks geboren.
  • Als Rakers noch ein Kind war, ahnte noch niemand, dass sie eines Tages einmal als Nachrichtensprecherin Karriere machen würde. Die kleine Judith fing nämlich recht spät mit dem Sprechen an, so das ihre Eltern sogar befürchteten, sie könnte taub sein.
  • Offiziell erhält Frau Rakers pro moderierter Ausgabe der Tagesschau „nur“ 238,08 Euro. Sie darf aber nebenbei noch andere Jobs annehmen.
  • Im Alter von neun Jahren erlernte sie durch ihren Vater das Autofahren und zwei
  • Jahre später erteilte ihr Großvater ihr Unterricht im Schießen.
  • Als sie zwölf war, könnte sie sich einen lang ersehnten Traum und sich von ihrem hart ersparten Taschengeld ein Pferd kaufen. Die große Liebe zu den Pferden hat sie sich immer bewahrt und sie reitet aktiv Vielseitigkeit. Sie konnte sogar ihren Ehemann mit dieser Pferde-Leidenschaft infizieren.
  • Das Lieblingshobby ihres Ehemannes, Golf, stößt bei Rakers nur auf wenig Gegenliebe und wird von ihr als langweilig empfunden.

Judith Rakers Füße Leder

Alles über Judith Rakers Feet, Körpergröße, Maße und Figur

Judith Rakers schwanger? : Nein

  • Judith Rakers Größe : 1,73 m
  • Größe in Fuß / Feet : 5 Fuß und 8 Zoll
  • Frisur / Haare : Blond
Judith Rakers Verheiratet / Partner / Ehemann / Trennung / Beziehung / Hochzeit Siehe oben.

2 thoughts on “Judith Rakers Gehalt, Freund Mann, Kinder, Alter【 Wohnort 】Pferd, Partner”

  1. Sehr geehrte Frau Rakers,

    Ich sehe gerne die Sendung talkshow 3nach9, wie zB gestern. Könnten Sie nicht mal Isabel Werth einladen, 6fache Olympiasiegerin. Irgendwie kommt die Reiterei in den deutschen Medien zu kurz, und wenn, dann mit negativen Schlagzeilen. Isabel Werth ist eine herausragende Sportlerin, die Großes geleistet hat in der Ausbildung junger Pferde und noch leistet. Ich finde das wird zu wenig gewürdigt (s. gestern Frau K. Witt, die viel Sendezeit bekam, sicher auch viel geleistet hat, überwiegend für die ehemalige DDR).

    Zunehmend fällt mir auf, dass Sportreporter mit ReiterInnen in den Interviews gar nichts anfangen können, ist doch sehr schade, denn die meisten Goldmedaillen holen immer noch unsere ReiterInnen. Könnten Sie nicht mal eine richtig fundierte Sendung machen, worauf es ankommt in der Ausbildung von Pferden, das sind auch Athleten, wieviel davon abhängt, nicht nur ein Pferd entspreched auszubilden und vorzubereiten sondern dann auch entsprechend auf den Punkt zu präsentieren,man ist auch abhängig von dem Tier, auch wenn es jahrelange trainiert wurde. Die Reiterei wird immer noch viel zu viel als Elitesport dargestellt, der auf oberstem Niveau nur einigen wenigen vorbehalten ist. Das Pferd ist ein Kulturgut, deutsche ZüchtEin er haben entsprechend dazu beigetragen. Ein Pferd zu halten, ist eine Lebensaufgabe, die viel Zeit, Engagement und Geld kostet. Ich würde mir das so wünschen, dass diese Schieflage der Berichterstattung korrigiert wird.

    1. Stahlberg Hans-Christoph

      Eine schöne Anfrage, die sicher Gehör bei Judith findet, ob der so elitär gewordene Pferdesport massentauglich ist, glaube ich leider nicht, liebe Grüsse

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *